Die Prinz von Hessen Online-Vinothek verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch den Besuch unserer Online-Vinothek stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (siehe Punkt 3). Ich Stimme zu. x

2013
Johannisberger Klaus Riesling Auslese
VDP.Grosse Lage

Eine honigfarbene Auslese, die durch ihre Frucht den Genießer fasziniert. Neben blumigen Noten umwerben reife Früchte die Nase. Am Gaumen gesellt sich zu kandierten Fruchtnoten ein Hauch Rosine hinzu, was wunderschön harmoniert. Mit einer ausgezeichneten und gleichzeitig eleganten Struktur überzeugt diese Riesling Auslese.

Auszeichnungen
Tasted Journal 2014: 90,5 P.


Unser Weihnachtsangebot 2020:
Alle Weine und Sekte liefern wir Ihnen bereits ab 12 Flaschen oder 250 € Warenwert versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

Als Gratis-Zugabe schenken wir Ihnen bei Bestellung von 60 € bis 149 € Warenwert eine Flasche 2019 Riesling trocken (0,375 l) im Wert von 5,30 €. Und ab 150 € Warenwert legen wir Ihnen automatisch eine Gratis-Flasche 2015 Johannisberger Klaus Riesling Auslese edelsüß (0,375 l) im Wert von 19,50 € mit in den Warenkorb.

Das Angebot ist gültig bei Bestellung bis zum 23.12.2020.
Art. Nr.: 1350-k
0,75 Liter | 26,00 €/Liter Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand Lieferzeit 2 - 5 Werktage
Traubenerzeugung
Die Trauben für diesen besonders filigranen Wein stammen aus der Weinbergslage Johannisberger Klaus. Die nach Süden gelegene Lage hat einen tiefgründigen, kalkhaltigen Lössboden, der örtlich von Grundwasser beeinflusst wird und kiesig ist. Bedingt durch seine geschützte südliche Lage und warme Böden gedeihen hier besonders feinfruchtige, elegante Weine, die sehr gehaltvoll sind und ihre feine Note nach ein bis zwei Jahren zeigen.

Weinbereitung
Die Weinernte fand Ende September bis Ende Oktober statt. Um die feine Frucht des Weines zu erzielen wurde eine intensive negativ Selektion nicht geeigneter Trauben durchgeführt. Im Kelterhaus des Weingutes wurden die Trauben dann schonend gepresst. Die Vergärung fand ausschließlich in gekühlten Edelstahltanks statt, was wiederum die Frische und die Fruchtigkeit des Weines befördert.

Der Jahrgang
Aufgrund des langen Winters und der nur langsamen Erwärmung, trieben die Reben erst Ende April aus. Nach der Kälteperiode im Mai und der Hitzewelle Anfang Juni begann die Blüte am 20. Juni. Der ungünstige Witterungsverlauf führte zu starken Verrieselungsschäden im Verlauf der Blüte. Ein heißer Sommer führte dazu, dass die Reben einen großen Teil ihres Entwicklungsrückstandes aufholen konnten und die Mostgewichte im Frühherbst kontinuierlich stiegen. Häufige Niederschlage und hohe Luftfeuchte im Oktober führten zu einem hohen Fäulnisdruck. Hier galt es nun sehr selektiv zu lesen um gesunde Trauben für die Weinbereitung zu gewinnen.. Das Gros der Ernte war am 25. Oktober beendet. Die letzten Trauben wurden am 13. November gelesen. Das Weinjahr 2013 brachte uns eine kleine Erntemenge mit guten bis sehr guten Qualitäten.

Verprobungsnotizen
Eine honigfarbene Auslese, die durch ihre Frucht den Genießer fasziniert. Neben blumigen Noten umwerben reife Früchte die Nase. Am Gaumen gesellt sich zu kandierten Fruchtnoten ein Hauch Rosine hinzu, was wunderschön harmoniert. Mit einer ausgezeichneten und gleichzeitig eleganten Struktur überzeugt diese Riesling Auslese.

Alkohol8,0 % vol.
Säure8,6 g/l
Restzucker150,9 g/l
Serviertemperatur8 °C bis 10 °C
Hinweis auf Allergeneenthält Sulfite
QualitätPrädikatswein
AnbaugebietRheingau
LandDeutschland
Inhalt pro Flasche0,375 Liter