2013
PRINZ VON HESSEN Pinot Noir
Rotwein trocken

24 Monate im Barriquefass gereift
Dieser Spätburgunder besticht durch seine hohe Komplexität. Ein dunkles Rubinrot verführt die Augen, sein intensives Aroma nach Johannisbeere strömt aus dem Glas. Im Gaumen bestätigt sich ein intensiver, fruchtbetonter Geschmack, gut eingebundene Holznoten und Vanille unterstützen den eleganten Ausdruck. Im Abgang ist er kraftvoll und von angenehmer Länge. Ein großer Rheingauer Spätburgunder, kräftig, vollmundig und elegant. Ideal auch als Begleiter zu kräftigen Speisen.
Art. Nr.: 1333
0,75 Liter | 38,53 €/Liter Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand Lieferzeit 2 - 5 Werktage
Weinbereitung
Bereits am Stock wurde die Menge der heranwachsenden Trauben nahezu halbiert, so konnten die Rebstöcke alle Kraft in die verbleibenden Trauben geben. Nach der Ernte und dem Entrappen entzog der Kellermeister einen Teil des sich bildenden Saftes (ca. 15 %). Nach einer 7-tägigen Maischestandzeit ohne Vergärung zur Förderung der Aromenbildung schloss sich eine 7-tägige Vergärungsphase an. Danach weitere 7 Tage der Farbextraktion. Dann wurde die Maische abgepresst. Der Wein lagerte zur Reifung 24 Monate im Barrique.

Der Jahrgang
Aufgrund des langen Winters und der nur langsamen Erwärmung, trieben die Reben erst Ende April aus. Nach der Kälteperiode im Mai und der Hitzewelle Anfang Juni begann die Blüte am 20. Juni. Der ungünstige Witterungsverlauf führte zu starken Verrieselungsschäden im Verlauf der Blüte. Ein heißer Sommer führte dazu, dass die Reben einen großen Teil ihres Entwicklungsrückstandes aufholen konnten und die Mostgewichte im Frühherbst kontinuierlich stiegen. Häufige Niederschlage und hohe Luftfeuchte im Oktober führten zu einem hohen Fäulnisdruck. Hier galt es nun sehr selektiv zu lesen um gesunde Trauben für die Weinbereitung zu gewinnen.. Das Gros der Ernte war am 25. Oktober beendet. Die letzten Trauben wurden am 13. November gelesen. Das Weinjahr 2013 brachte uns eine kleine Erntemenge mit guten bis sehr guten Qualitäten.

Verprobungsnotizen
Dieser Spätburgunder besticht durch seine hohe Komplexität. Ein dunkles Rubinrot verführt die Augen, sein intensives Aroma nach Johannisbeere strömt aus dem Glas. Im Gaumen bestätigt sich ein intensiver, fruchtbetonter Geschmack, gut eingebundene Holznoten und Vanille unterstützen den eleganten Ausdruck. Im Abgang ist er kraftvoll und von angenehmer Länge. Ein großer Rheingauer Spätburgunder, kräftig, vollmundig und elegant. Ideal auch als Begleiter zu kräftigen Speisen.

Alkohol13,0 % vol.
Säure5,4 g/l
Restzucker0,1 g/l
Serviertemperatur17 °C bis 18 °C
Hinweis auf Allergeneenthält Sulfite
QualitätQualitätswein
AnbaugebietRheingau
LandDeutschland
Inhalt pro Flasche0,75 Liter